Prophylaxe

Vorbeugen ist besser als behandeln!

Die Professionelle Zahnreinigung (PZR) ist schon bei geringem Zahnfleischbluten, gerötetem Zahnfleisch (Gingivitis), starker Zahnsteinbildung und bei Ansammlungen von Verfärbungen angezeigt. 

Vor der Behandlung ist ein Gespräch über eventuelle allgemeine Erkrankungen und die damit verbundene Einnahme von Medikamenten, die möglicherweise parodontale Veränderungen begünstigen (Parodontitis) wichtig. Eine interorale Kamera kann zum Verständnis für den Patienten zum Einsatz kommen.

Zunächst erfolgt die Reinigung der Zähne unter anderem mit einem speziellem Ultraschallgerät (Cavitron), welches effektiv die supra- und subgingivale Belagsentfernung mit desinfizierenden Spühlmodus zur Taschenreinigung ermöglicht. 

Anschließend werden mit Küretten und Scalern Konkremente in den Zahnzwischenräumen, in eventuellen Zahnfleischtaschen und in den zugänglichen Zahnfleischraum entfernt. Eine gründliche Politur ist erforderlich, gegebenenfalls mit einer weiteren, feineren Polierpaste zum Schluß. Die Interdentalräume müssen von Rückständen gesäubert werden. Das erfolgt mit Zahnzwischenraumbürsten, Zahnseide oder Polierstreifen. Die Zähne werden dann mit einem Fluorid eintouchiert.

Besonders hartnäckige Beläge können mit einen speziellem Airflow-Gerät beseitigt werden. 

Abschließend ist es wichtig, die Pflegegewohnheiten mit dem Patienten zu erläutern, um die Putztechnik eventuell zu optimieren und zusätzliche Reinigungsmöglichkeiten vorzustellen. Die Erklärung von Kariesbildung und parodontalen Erkrankungen stärkt das Verständnis und beugt weiteren Problemen vor.

 

Airflowing…

…effektiv gegen Verfärbungen und Zahnbeläge auf dem neuesten technologischen Stand!

Wir bieten Ihnen mit dem „Air-Flow-Master Prohylaxis Master“ „eine neue Lust auf Prophylaxe“ in dem Bereich der Zahngesundheit, Ästhetik und in der Parodontitis-Therapie schonend und effektiv.
Unsere neue Technologie von Air-Flow Master ist gegen Verfärbungen und mikrobielle Zahnbeläge.

Bakterien und Mikroorganismen in der Plaque sind verantwortlich für das Entstehen von Gingivitis, Parodontitis und Karies. Das Entfernen der mikrobiellen Zahnbeläge wirkt dem entgegen, Fluoride können auf derart gereinigten Zähnen bestens einwirken.

Bei der Fissurenversiegelung ist die Reinigung der Fissuren vor der Versiegelung wichtig,weil die Haftung des Versiegelungsmaterials verbessert ist und das Kariesrisiko reduziert wird.

In der Kieferorthopädie wird die Oberfläche vor dem Bonding vorbereitet, die Reinigung von fest sitzenden Bändern und Brackets und das Entfernen von Klebstoffresten gewährleistet.

In der Konservierenden Zahnheilkunde wird das Reinigen der Oberfläche zur Vorbereitung der Schmelzätztechnik angewendet, verbessert dadurch die Haftung von Composite, Keramik-Inlays und Veneers. 

In der Prothetik wird die Reinigung der gesunden Zähne zur farblichen Anpassung von Brücken, Kronen, Inlays und Onlays etc. eingesetzt. 

Bei der Ästhetischen Zahnheilkunde wird vor dem Bleaching durch eine Reinigung die exakte Bestimmung der natürlichen Zahnfarbe ermöglicht. Bei einer Vorbereitung der Zahnsubstanz durch AIR FLOWING Master wird die optimale Wirksamkeit des Bleachingmittels gewährleistet.

Parodontologie

Parodontitis kann zum Zahnverlust führen…

Bei einer Parodontitis handelt es sich um eine akute oder chronische Entzündung des Zahnhalteapparates. Ursachen sind Zahnbelag (Plaque), Zahnstein und die darin lebenden Bakterien. Gifte aus dem Stoffwechsel der Bakterien lösen eine Entzündung aus, die im weiteren Verlauf zum Abbau des Zahnhalteapparates, des Bindegewebes und des Knochens führen, die Folge kann Zahnverlust sein. Eine Parodontitis ist klinisch und röntgenologisch diagnostizierbar. In unserer Praxis wird bei jeder Form der parodontalen Erkrankung zunächst eine professionelle Zahnreinigung (PZR) durchgeführt. Nach Abklingen der akut entzündlichen Phase wird die dann noch vorhandene Taschentiefe der einzelnen Zähne festgestellt und darauf basierend die entsprechende Therapie geplant und beantragt.

Die Behandlung erfolgt in örtlicher Betäubung. Bei einer Taschentiefe von 2-5 mm wird ein Deepscaling durchgeführt. Die Taschentiefen werden bei uns digital vermessen und bildlich dokumentiert mit dem pa-on Parometer. Eine Reinigung der Taschen kann durch ein spezielles Perioflow-Gerät erreicht werden. Wir empfehlen sehr gerne zur Unterstützung des Behandlungserfolges für die Keimreduktion auf Wurzeloberflächen mit dem Laser eine photodynamische-antimikrobielle Therapie d.h. auch eine  „full mouth desinfektion“ nach dem Deepscaling.

Bei Taschentiefen über 5 mm erfolgt eine Lappen-OP. Dabei wird das Zahnfleisch vom Knochen gelöst und so die parodontalen Defekte freigelegt. Mit mikrochirurgischen Instrumenten wird das Granulationsgewebe entfernt,Taschen und Wurzeloberflächen werden gereinigt, geglättet und mit einer Kochsalzlösung gespült, Knocheneinbrüche müssen gegebenenfalls mit einem Knochenaufbaupräparat und Knochenersatzstoff behandelt werden (Emdogain und Bone Ceram). Abschließend werden die Zahnfleischlappen vernäht und der Bereich mit einem Zahnfleischverband abgedeckt. Nach 8-10 Tagen können die Nähte entfernt werden.

Erneute Erkrankungen können vermieden werden durch intensive eigene Zahnreinigung und durch eine professionelle Zahnreinigung, die mindestens 1-2 x jährlich durchzuführen ist.

Perioflow…

…die Parodontitis-Therapie!

Mit dem Air-Flow-Prophylaxis Master werden die tiefsten Parodontaltaschen auf sehr viel effizientere und angenehmere Weise für den Patienten, als wie mit herkömmlichen Küretten oder sonstigen Instrumenten bearbeitet.

Die Perio-Polishing ist effektiv und sicher! Wissenschaftliche Ergebnisse zeigen, das subgingivivale Plaque in 3 bis 5 mm tiefen parodontalen Taschen mit Perio-Polishing signifikant besser entfernt wird als mit Küretten. Die Reduzierung von parodontalen Bakterien und der parodontalen Taschentiefe ist durch eine für den Patienten einfache und schnelle Behandlung sehr empfehlenswert. 

WICHTIGER HINWEIS: Die Behandlung mit dem AIR-FLOW-Prophylaxis MASTER ist kostenpflichtig und wird nicht von der gesetzlichen Krankenkasse erstattet. Die Preise erhalten Sie bei einem persönlichen Gespräch in unserer Zahnartzpraxis.